Astronews

astronews.com - Aktuelle Meldungen

Asteroiden: Erklärung für die Größe von Asteroiden ()
Warum haben Asteroiden im Sonnensystem die Größe, die wir beobachten? Forscher könnten nun eine Erklärung dafür gefunden haben: Bei der Entstehung des Sonnensystems vor 4,5 Milliarden Jahren spielten Turbulenzen eine wichtige Rolle und könnten so für eine charakteristische Größenverteilung der Objekte gesorgt haben, die nicht zu Planeten wurden, also der Asteroiden. (9. April 2021)
>> mehr lesen

Extrasolare Planeten: Sechs Moleküle in der Atmosphäre von HD 209458b ()
Mithilfe des Telescopio Nazionale Galileo auf La Palma haben Astronominnen und Astronomen den Gasriesen HD 209458b anvisiert, der regelmäßig vor seiner Sonne vorüberzieht. Bei diesen Transits konnten sie nicht nur Wasser, sondern auch fünf weitere Moleküle in dessen Atmosphäre nachweisen. Das angewandte Verfahren könnte für Beobachtungen mit künftigen Großteleskopen von Bedeutung sein. (8. April 2021)
>> mehr lesen

Extrasolare Planeten: Vulkanismus auf LHS 3844b? ()
Trotz zahlreicher Exoplanetenfunde wurden bislang keine Anzeichen auf globale tektonische Aktivität auf Planeten außerhalb unseres Sonnensystems entdeckt. Nun aber wurde ein Welt identifiziert, auf der es eine besondere Form von Vulkanismus geben könnte: Im Innern von LHS 3844b könnte Material von einer Hemisphäre in die andere fließen und so Vulkanausbrücke auslösen. (7. April 2021)
>> mehr lesen

Radioastronomie: 50 Jahre Radioteleskop Effelsberg ()
Mit einer Sonderbriefmarke wird aktuell an den 50. Geburtstag des 100-Meter-Radioteleskops des Max-Planck-Instituts für Radioastronomie in Effelsberg bei Bad Münstereifel erinnert. Trotz seines Alters gehört das Teleskop bis heute zu den leistungsfähigsten Instrumenten seiner Art. Es wurde nämlich seit Indienststellung kontinuierlich modernisiert. (6. April 2021)
>> mehr lesen

ESA: Suche nach neuen Astronautinnen und Astronauten hat begonnen ()
Für viele Mädchen und Jungen ist es ein Traumberuf: Die Erde verlassen, ins All aufbrechen und vielleicht einmal den Mond oder den Mars betreten - all dies machen Astronautinnen oder Astronauten. Seit gestern sucht die europäische Weltraumagentur ESA neue Anwärter für diesen außerirdischen Beruf. Noch bis Ende Mai können sich Interessierte bei der ESA bewerben. (1. April 2021)
>> mehr lesen

Interstellarer Komet: Ursprünglicher als jeder andere Komet ()
Der interstellare Komet 2I/Borisov, der im August 2019 als erst zweites Objekt aus einem anderen Sonnensystem entdeckt worden war, dürfte zu den unberührtesten Körpern zählen, die man je beobachtet hat. Das ergaben neue Analysen mit dem Very Large Telescope der ESO. Bevor er in unser Sonnensystem eindrang, ist er vermutlich keinem anderen Stern nahegekommen. (31. März 2021)
>> mehr lesen

Dark Sky Week: Weniger Licht hilft auch den Insekten ()
Lichtverschmutzung ist ein Problem, das in der Astronomie nur zu gut bekannt ist. Doch anders als die Berufsastronomie, die in entlegene Regionen oder ins Weltall ausweichen kann, müssen die Amateure mit dem Lichtproblem leben, auf das die Dark Sky Week in der kommenden Woche aufmerksam machen soll. Von einem bewussteren Umgang mit Licht würden auch Insekten profitieren. (30. März 2021)
>> mehr lesen

Robotik: Gemeinsam Lava-Höhlen auf dem Mond erkunden ()
Lava-Höhlen auf dem Mond sind von großem Interesse, wenn es um geeignete Orte für langfristige lunare Missionen geht. Um ihr Potential für die Raumfahrt zu untersuchen, könnten zukünftig Teams aus autonom agierenden Robotern in die Höhlen vordringen. Ein erster Test auf den kanarischen Inseln wird im Rahmen des Projekts "CoRob-X" gerade vorbereitet. (29. März 2021)
>> mehr lesen

Jupiter: Gewaltige Wirbelstürme an den Polen ()
In der mittleren Atmosphäre über den Polen des Jupiters toben gewaltige Stürme: Mit Windgeschwindigkeiten von bis zu 1450 Kilometern pro Stunde übertreffen sie selbst die stärksten irdischen Tornados um das Dreifache. Das ergaben Beobachtungen eines internationalen Teams von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern. Bei den Beobachtungen half der Komet Shoemaker-Levy 9. (26. März 2021)
>> mehr lesen

Event Horizon Telescope: Magnetfelder am Rand eines Schwarzen Lochs ()
Das Forschungsteam des Event Horizon Telescope (EHT) hat gestern neue Beobachtungen der Region unmittelbar um das supermassereiche Schwarze Loch der Galaxie Messier 87 präsentiert. Sie könnten erklären helfen, wie die Galaxie einen energiereichen Jet aus ihrem Kernbereich erzeugen kann. Entscheidend war dabei die Messung der polarisierten Radiostrahlung aus dem Bereich. (25. März 2021)
>> mehr lesen

Mars 2020: Erster Hubschrauberflug nach Ostern geplant ()
Die amerikanische Raumfahrtbehörde NASA hat gestern Abend ihre Pläne für den Marshubschrauber Ingenuity vorgestellt, der im Februar zusammen mit dem Marsrover Perseverance auf dem Roten Planeten gelandet war. Inzwischen wurde ein geeignetes Gelände für die Flugversuche gefunden, die frühestens ab dem 8. April geplant sind - also in der Woche nach Ostern. (24. März 2021)
>> mehr lesen

All Images Copyright © MeixnerObservatorium

Für eine richtige Darstellung unserer Aufnahmen sollte der Monitor so kalibriert  sein das die Farbstufen schön getrennt angezeigt werden.
Für eine richtige Darstellung unserer Aufnahmen sollte der Monitor so kalibriert sein das die Farbstufen schön getrennt angezeigt werden.

Leider hatten wir am 24.01.2021 versehentlich unseren Besucheranzeiger gelöscht: Stand 41.627 Besucher - Danke dafür.

aktueller Sternenhimmel über Salzburg
Sternenkarte von AstroViewer®
HTML-Code für diese Sternenkarte
Das aktuelle Wetter in Walserberg (Wals-Siezenheim)
Alles zum Wetter in Österreich