Astronews

astronews.com - Aktuelle Meldungen

Mascot: C-Klasse-Asteroiden poröser als angenommen ()
Ryugu und andere Asteroiden der häufig vorkommenden C-Klasse bestehen aus poröserem Material als bisher angenommen. Kleine Bruchstücke ihres Materials sind deshalb zu fragil, um bei einer Kollision mit der Erde den Eintritt in die Atmosphäre zu überstehen. Die Forscher folgerten dies aus Messungen, die der Lander MASCOT auf dem Asteroiden Ryugu gemacht hat. (16. Juli 2019)
>> mehr lesen

Mond: Partielle Mondfinsternis am Abend ()
Von Mitteleuropa aus lässt sich heute Abend eine partielle Mondfinsternis beobachten, bei der rund zwei Drittel des Mondes durch den Kernschatten der Erde verdunkelt werden. Zwar handelt es sich - anders als im Januar oder im Sommer des vergangenen Jahres - nur um eine partielle Finsternis, doch ist dies für mehrere Jahre die letzte aus unseren Breiten gut beobachtbare Mondfinsternis überhaupt. (16. Juli 2019)
>> mehr lesen

eRosita: Deutsches Röntgenteleskop im All ()
Das deutsche Röntgenteleskop eRosita ist am Wochenende an Bord einer Proton-M-Trägerrakete vom russischen Weltraumbahnhof Baikonur aus ins All gestartet. Gemeinsam mit dem russischen Teleskop Art-XC wird es am Lagrange-Punkt 2 stationiert und soll von dort aus eine umfassende Inventur des heißen Universums beginnen. (15. Juli 2019)
>> mehr lesen

Jupiter: Das Geheimnis der hellen Polarlichter ()
Jupiter ist nicht nur der größte Planet im Sonnensystem, sondern verfügt auch über die hellsten bekannten Polarlichter. Daten der NASA-Sonde Juno lieferten nun neue Erkenntnisse darüber, wie dieses faszinierende Leuchten in der Atmosphäre des Gasriesen entsteht. Eine entscheidende Rolle dabei spielt offenbar dessen vulkanischer Mond Io. (12. Juli 2019)
>> mehr lesen

Asteroiden: Sonnennaher Kilometer-Brocken entdeckt ()
Astronomen haben mithilfe der Zwicky Transient Facility des Palomar Observatory einen Asteroiden entdeckt, der für eine Umrundung der Sonne nur 151 Tage benötigt. Man kennt bislang keinen Asteroiden, auf dem das Sonnenjahr kürzer ist. Der Brocken hat zudem einen Durchmesser von rund einem Kilometer. Asteroiden dieser Größe werden nur noch selten entdeckt. (11. Juli 2019)
>> mehr lesen

SONATE: Größter Uni-Satellit Bayerns im All ()
SONATE heißt der jüngste Satellit der Universität Würzburg und ist am Freitag erfolgreich ins All gestartet. Die Mission des Nanosatelliten, der kaum größer ist als ein Schuhkarton: Neue und innovative Technik im All unter realen Bedingungen testen. Und nachdem dies erledigt ist, soll SONATE noch Studierenden des Fachs Raumfahrtbetrieb als Trainingsobjekt dienen. (10. Juli 2019)
>> mehr lesen

ICARUS: Tierbeobachtung von der ISS beginnt ()
Mit dem System ICARUS sollen die Zug- und Wanderbewegungen von Tieren aus dem All erfasst werden. Im vergangenen Sommer wurde dazu bereits eine Antenne auf der Internationalen Raumstation ISS installiert. Heute soll das System in Betrieb gehen. Für einige Monate wird ICARUS nun ausführlich getestet, dann werden erste Daten der Wissenschaft zur Verfügung stehen. (10. Juli 2019)
>> mehr lesen

Saturn: Ringplanet in Opposition zur Sonne ()
Der zweitgrößte Planet des Sonnensystem erreicht heute Abend seine Oppositionsstellung zur Sonne. Er ist damit die gesamte Nacht über zu beobachten und der Erde vergleichsweise nahe und damit auch besonders hell - wenn auch nicht so hell, wie der Jupiter, der im vergangenen Monat in Opposition stand. Und auch der Ringplanet erreicht diesmal nur eine bescheidene Höhe über dem Horizont. (9. Juli 2019)
>> mehr lesen

Extrasolare Planeten: Planetensuche mit Gravitationswellen ()
Mit dem geplanten weltraumgestützte Gravitationswellen-Observatorium LISA könnten sich auch Exoplaneten aufspüren lassen. Nach einer neuen Studie sollte LISA nämlich in der Lage sein, massereiche ferne Welten aufzuspüren, die um einen Weißen Zwerg kreisen. Möglich würde dies durch die Auswertung der Dopplerverschiebung des Gravitationswellensignals. (9. Juli 2019)
>> mehr lesen

Galileum Solingen: Planetarium im Kugelgasbehälter eröffnet ()
Von der ersten Vorstellung des Projekts bis zur Eröffnung sind rund zwölf Jahre vergangen, zahlreiche Probleme mussten gelöst und Hindernisse überwunden werden, doch am Freitag wurde für das Team der Walter-Horn-Gesellschaft ein Traum wahr: Ihr Galileum Solingen, das Planetarium im Kugelgasbehälter mit angeschlossener Sternwarte, wurde feierlich eröffnet. (8. Juli 2019)
>> mehr lesen

Hubble und Spitzer: Die Atmosphäre eines besonderen Exoplaneten ()
Den beiden Weltraumteleskopen Hubble und Spitzer ist es gelungen, Daten für eine detaillierte Analyse der Atmosphäre eines extrasolaren Planeten zu liefern, dessen Masse zwischen der unserer Erde und der des Neptun liegt. Einen solchen Planeten gibt es in unserem Sonnensystem nicht. Die Zusammensetzung der Atmosphäre der fernen Welt hat die Forscher überrascht. (8. Juli 2019)
>> mehr lesen

Interstellarer Asteroid: `Oumuamua ist ein natürliches Objekt ()
Im Herbst 2017 wurde ein längliches Objekt im inneren Sonnensystem entdeckt, das offenbar nur auf der Durchreise war. Die meisten hielten den bald `Oumuamua getauften Brocken für einen interstellaren Asteroiden, einige glaubten aber auch an eine außerirdische Raumsonde. Experten haben nun alle Indizien bewertet und kommen zu dem Ergebnis: `Oumuamua ist ein natürliches Objekt. (5. Juli 2019)
>> mehr lesen

Für eine richtige Darstellung unserer Aufnahmen sollte der Monitor so kalibriert  sein das die Farbstufen schön getrennt angezeigt werden.
Für eine richtige Darstellung unserer Aufnahmen sollte der Monitor so kalibriert sein das die Farbstufen schön getrennt angezeigt werden.

Donate our Astroprojects - thanks

aktueller Sternenhimmel über Salzburg
Sternenkarte von AstroViewer®
HTML-Code für diese Sternenkarte

All Images Copyright © MeixnerObservatorium

Das aktuelle Wetter in Walserberg (Wals-Siezenheim)
Alles zum Wetter in Österreich