Astronews

astronews.com - Aktuelle Meldungen

Astronomie in Deutschland: Was wo in Deutschland geforscht wird ()
Die Astronomische Gesellschaft hat in dieser Woche ihre neue Website "Astronomie in Deutschland" freigeschaltet. Das Angebot richtet sich an alle an Astronomie Interessierten, soll aber insbesondere Schülerinnen, Schülern und Studierenden Informationen über die Forschungslandschaft in der Astronomie in Deutschland liefern. (18. Oktober 2017)
>> mehr lesen

Astrobiologie: Welche Spuren hinterlässt Leben auf Marsgestein? ()
Wie würden man eigentlich erkennen, dass es auf dem Mars einmal mikrobakterielles Leben gegeben hat? Unter anderem auch dieser Frage gehen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler an der Universität Wien nach: Sie besiedeln künstlich hergestelltes Marsgestein mit Mikroben und verfolgen, was die Mikroorganismen damit anstellen. (18. Oktober 2017)
>> mehr lesen

Zwergplaneten: Haumea hat einen Ring ()
Haumea besitzt einen schmalen und dichten Ring. Das hat die Beobachtung einer Sternbedeckung durch den Zwergplaneten ergeben. An der Kampagne waren zehn Observatorien in sechs europäischen Ländern beteiligt. Weitere Beobachtungen lieferten außerdem detailliertere Daten zu Größe, Form und Dichte von Haumea. Die Entstehung dieses Ringsystems bleibt aber rätselhaft. (17. Oktober 2017)
>> mehr lesen

Gravitationswellen: Wenn Neutronensterne verschmelzen ()
Am 17. August 2017 war es soweit: Die Teams der Gravitationswellen-Detektoren LIGO und VIRGO registrierten die Kräuselungen der Raumzeit, die durch die Verschmelzung zweier Neutronensterne entstanden waren. Gleichzeitig wurde ein Gamma-ray Burst registriert, weltweit machten Teleskope weitere Beobachtungen in anderen Wellenlängen. Die Astronomen sind begeistert. (16. Oktober 2017)
>> mehr lesen

VLBA: Die andere Seite der Milchstraße ()
Astronomen haben mit dem Very Long Baseline Array die Entfernung zu einem Sternentstehungsgebiet vermessen, das sich jenseits des galaktischen Zentrums auf der anderen Seite der Milchstraße befindet. Ihr Messresultat bringt sie tief in den vergleichsweise unbekannten Bereich unserer Galaxis und verdoppelt den bisherigen Rekordwert für eine Entfernungsbestimmung innerhalb der Milchstraße. (16. Oktober 2017)
>> mehr lesen

Sentinel-5P: Atmosphären-Wächter im All ()
Die europäische Umweltsatelliten-Flotte hat Zuwachs bekommen: Am Vormittag startete vom russischen Weltraumbahnhof in Plesetsk der Satellit Sentinel-5P an Bord einer Rockot-Trägerrakete. Der Satellit soll in den kommenden Jahren aus 824 Kilometern Höhe Daten über die Spurengase in der Atmosphäre und die Luftqualität zur Erde funken. (13. Oktober 2017)
>> mehr lesen

Large Binocular Telescope: Erfolgreiche Messung mit Instrument PEPSI ()
Am Large Binocular Telescope, dem Doppel-Teleskop auf dem Mount Graham im US-Bundesstaat Arizona, wurde jetzt ein in Potsdam entwickeltes Instrument erfolgreich in Betrieb genommen. PEPSI kombiniert ein Polarimeter mit einem Spektrografen, wodurch sich ganz neue Erkenntnisse über die Magnetfelder von Sternen und die Atmosphären von extrasolaren Planeten gewinnen lassen. (13. Oktober 2017)
>> mehr lesen

Calar Alto: Das Geheimnis der kosmischen Spindeln ()
Nicht alle Galaxien sind majestätische, rotierende Sternscheiben: Es gibt auch spindelförmige Galaxien und davon offenbar mehr, als man lange Zeit gedacht hatte. Dies ist das Ergebnis der Auswertung der Daten der CALIFA-Durchmusterung, die am Calar-Alto-Observatorium im Süden Spaniens erstellt wurde. Auch eine Erklärung, wie die kosmischen Spindeln entstehen, haben die Astronomen. (12. Oktober 2017)
>> mehr lesen

CUTE: Mini-Satellit soll heiße Jupiter erforschen ()
Sogenannte Cubesats, kleine würfelförmige Satelliten mit einer Kantenlänge von gerade einmal zehn Zentimetern, können immer komplexere Aufgaben übernehmen. Die amerikanische Raumfahrtbehörde NASA hat jetzt das Satellitenprojekt CUTE bewilligt: Dabei sollen mit einem Mini-Satelliten heiße Jupiter untersucht werden, die vor ihrer Sonne vorüberziehen. (12. Oktober 2017)
>> mehr lesen

Teilchenphysik: Das Proton schrumpft erneut ()
Es war eine der Sensationen des Jahres 2010: Der Ladungsradius des Protons erwies sich bei einer speziellen Form des Wasserstoffs als deutlich kleiner als der aus bisherigen Messungen an gewöhnlichem Wasserstoff ermittelte Wert. Ein Hinweis auf eine Abweichung vom Standardmodell? Neue Messungen mit normalem Wasserstoff ergaben nun aber auch hier deutlich kleinere Werte. (11. Oktober 2017)
>> mehr lesen

Erdnahe Asteroiden: Asteroid 2012 TC4 vor Erdpassage ()
Der Asteroid 2012 TC4 wird am Donnerstagmorgen die Erde in einem Abstand von nur rund 42.000 Kilometern passieren. Eine Gefahr geht von dem rund 15 bis 30 Meter durchmessenden Brocken nicht aus, doch wollen Astronomen mit weltumspannenden Beobachtungen testen, wie sich ein potentiell gefährlicher Asteroid verfolgen und überwachen lassen würde. (11. Oktober 2017)
>> mehr lesen

Für eine richtige Darstellung unserer Aufnahmen sollte der Monitor so kalibriert  sein das die Farbstufen schön getrennt angezeigt werden.
Für eine richtige Darstellung unserer Aufnahmen sollte der Monitor so kalibriert sein das die Farbstufen schön getrennt angezeigt werden.

Donate our Astroprojects - thanks

aktueller Sternenhimmel über Salzburg
Sternenkarte von AstroViewer®
HTML-Code für diese Sternenkarte

All Images Copyright © MeixnerObservatorium

Das aktuelle Wetter in Walserberg (Wals-Siezenheim)
Alles zum Wetter in Österreich