Astronews

astronews.com - Aktuelle Meldungen

InSight: Was stoppt den Mars-Maulwurf? ()
Der Marslander InSight hat auch das Experiment Heat Flow and Physical Properties Package an Bord, das den Spitznamen Mars-Maulwurf erhalten hat, da es sich mehrere Meter in den Marsboden eingraben soll, um dort Temperaturmessungen zu ermöglichen. In einer Tiefe von 30 Zentimetern blieb der Maulwurf aber stecken. Das Team sucht nun nach der Ursache. (22. März 2019)
>> mehr lesen

XMM-Newton: Die Kamine der Milchstraße ()
Materie und Energie, die aus dem Zentrum einer Galaxie abfließen, gelten als wichtige Akteure bei der Entstehung und Entwicklung von Galaxien und anderen Strukturen. Astronomen haben nun eine ausgedehnte Röntgenkarte des zentralen Bereichs der Milchstraße erstellt und so einen breiten Kanal aus Gas entdeckten, der das Zentrum der Milchstraße mit Strukturen viel weiter außen verbindet. (21. März 2019)
>> mehr lesen

Large Binocular Telescope: Das Magnetfeld von II Pegasi ()
Wie die Oberfläche eines Sterns aussieht, lässt sich in der Regel nur im Fall der Sonne sagen - alle anderen Sterne sind viel zu weit entfernt. Mithilfe des in Potsdam gefertigten Spektrographen PEPSI gelangen jetzt Aufnahmen der Struktur des Magnetfelds auf der Oberfläche des Sterns II Pegasi. Die Beobachtungen liefern neue Erkenntnisse über die Vorgänge auf der Sternoberfläche. (20. März 2019)
>> mehr lesen

Elemententstehung: Supernova im Speicherring ()
Als unser Universum entstand, gab es keine schweren Elemente: Sie wurden im Laufe der Zeit im Inneren von Sternen erzeugt oder entstanden sogar erst durch die Explosion eines Sterns in einer Supernova. Wie dabei genau passiert, lässt sich auf der Erde nur schwer untersuchen. Einem Forschungsteam ist nun aber ein wichtiger Fortschritt gelungen. (19. März 2019)
>> mehr lesen

Planetenentstehung: Neuronale Netze helfen bei Simulation ()
Um herauszufinden, wie Planeten entstehen, werden komplizierte und zeitaufwändige Computersimulationen durchgeführt. Nun haben Forschende aus der Schweiz einen völlig neuartigen Ansatz entwickelt, um diese Berechnungen dramatisch zu beschleunigen. Sie verwenden Deep Learning mit künstlichen neuronalen Netzwerken - eine Methode, die in der Bilderkennung weit verbreitet ist. (18. März 2019)
>> mehr lesen

Trace Gas Orbiter: Blick auf Marslander InSight ()
Seit rund drei Jahren ist die Berner Mars-Kamera CaSSIS im All, seit April 2018 beobachtet sie von Bord der Raumsonde ExoMars Trace Gas Orbiter aus den Roten Planeten und liefert hochaufgelöste, farbige Bilder der Marsoberfläche. Am 2. März 2019 hat CaSSIS ein erstes Bild von InSight geliefert, dem Lander der NASA auf dem Mars. (15. März 2019)
>> mehr lesen

Atomuhren: Symmetrie der Raumzeit getestet ()
Einstein formulierte in seiner Speziellen Relativitätstheorie die These, dass die Lichtgeschwindigkeit immer und unter allen Bedingungen gleich ist. Doch diese Gleichförmigkeit der Raumzeit könnte nach theoretischen Modellen der Quantengravitation für Teilchen nicht gelten. Deshalb haben Physiker nun mit genauen Atomuhren nachgemessen - mit eindeutigem Ergebnis. (14. März 2019)
>> mehr lesen

REXUS: Raketenstarts am Nordpolarkreis ()
In Nordschweden starten in diesen Tagen wieder Raketen des REXUS-Programms. Am Montag hob REXUS 25 mit verschiedenen Experimenten von Studierenden ab, am Montag ist der Start von REXUS 26 geplant. Zu den Experimenten zählten ein Gleiter für Forschung in der Atmosphäre, ein Experiment für medizinische Anwendungen und ein neues Mess-System für die Raketentechnik. (13. März 2019)
>> mehr lesen

Radioastronomie: SKA Observatory offiziell gegründet ()
In Rom wurde heute offiziell das Square Kilometre Array Observatory gegründet. Die Organisation soll einmal das weltgrößte Radioteleskop betreiben, das sich über drei Kontinente erstrecken wird. Deutsche Astronomen haben zur Vorbereitung in den vergangenen Jahren erheblich Beiträge geleistet, sind aber kein Gründungsmitglied von SKA und damit von industriellen Aufträgen erst einmal ausgeschlossen. (12. März 2019)
>> mehr lesen

Hochgeschwindigkeitssterne: Zombie-Sterne auf der Flucht ()
Astronomen haben drei Hyper-Velocity-Sterne entdeckt, die offenbar eine Supernova überlebt haben. Die Zombie-Sterne könnten neue Erkenntnisse über die Entstehung und Verteilung schwerer Elemente im Universum liefern. Mit ihren Untersuchungen haben die Forscher nicht nur eine neue Klasse dieser Sterne, sondern auch einen neuen physikalischen Schleudermechanismus für diese Sterne identifiziert. (11. März 2019)
>> mehr lesen

Sonne: Wie koronale Massenauswürfe entstehen ()
Bei koronalen Massenauswürfen schleudert unsere Sonne große Mengen an Plasma in ihre Umgebung und sorgt damit für stürmisches Weltraumwetter. Diese wiederum kann nicht nur für beeindruckende Polarlichter, sondern auch für Schäden an Satelliten und Raumkapseln sorgen. Jetzt hat ein Team die Entstehung solcher Massenauswürfe detailliert untersucht. (8. März 2019)
>> mehr lesen

4MOST: Ein Instrument mit vielen Zielen ()
Astronomen haben den Multi-Objekt-Spektrograph 4MOST vorgestellt, der gegenwärtig für das VISTA-Teleskop der ESO entwickelt wird. Obwohl das leistungsstarke Instrument, das während einer einzelnen Beobachtung mehrere wissenschaftliche Ziele verfolgen kann, erst 2021 in Betrieb geht, können schon ab diesem Jahr Anträge auf Beobachtungszeit eingereicht werden. (7. März 2019)
>> mehr lesen

Für eine richtige Darstellung unserer Aufnahmen sollte der Monitor so kalibriert  sein das die Farbstufen schön getrennt angezeigt werden.
Für eine richtige Darstellung unserer Aufnahmen sollte der Monitor so kalibriert sein das die Farbstufen schön getrennt angezeigt werden.

Donate our Astroprojects - thanks

aktueller Sternenhimmel über Salzburg
Sternenkarte von AstroViewer®
HTML-Code für diese Sternenkarte

All Images Copyright © MeixnerObservatorium

Das aktuelle Wetter in Walserberg (Wals-Siezenheim)
Alles zum Wetter in Österreich