Astronews

astronews.com - Aktuelle Meldungen

Galaxien: Der Schweif der Quallen-Galaxien ()
In Galaxienhaufen finden sich mitunter Systeme, denen ein Gasschweif ein quallenartiges Aussehen verleiht - die sogenannten Jellyfish-Galaxien. In dem Gasschweif scheinen sich sogar Sterne zu bilden, doch waren die genauen Umstände dafür bislang unklar. Nun hat ein internationales Forschungsteam den Schweif einer dieser Galaxien genauer untersucht. (27. Oktober 2020)
>> mehr lesen

SOFIA: Wasser nicht nur in dunklen Mondkratern ()
Die fliegende Sternwarte SOFIA hat erstmals den direkten Nachweis von Wassermolekülen auf dem Mond außerhalb des permanenten Schattens an den Mondpolen erbracht. Die Mengen sind allerdings bescheiden: In einem Kubikmeter Mondboden befinden sich gerade einmal 0,33 Liter Wasser. Trotzdem könnte der Fund für künftige Mondmissionen interessant sein. (26. Oktober 2020)
>> mehr lesen

OSIRIS-REx: Probennahme bei Asteroid Bennu scheint geglückt ()
Bei der NASA ist man überzeugt: Die Probennahme der Sonde OSIRIS-REx auf dem Asteroiden Bennu ist geglückt und an Bord der Sonde befindet sich eine ausreichend große Menge an Material. Die Auswertung von Aufnahmen ergab, dass der Probenbehälter offenbar so voll ist, dass schon wieder Material aus ihm herausrieselt. Nun soll die Probe schnell sicher verstaut werden. (26. Oktober 2020)
>> mehr lesen

Einstein@Home: Kosmischer Tanz eines ungleichen Paares ()
Dank der Rechenleistung von zahlreichen privaten Computern konnten Astronominnen und Astronomen nun das Geheimnis um eine galaktische Gammastrahlenquelle lüften: Offenbar handelt es sich um ein System aus einen außergewöhnlich massereichen Neutronenstern und einem massearmen Begleiter. Auch sonst weist das Paar einige Besonderheiten auf. (23. Oktober 2020)
>> mehr lesen

Extrasolare Planeten: Von wo die Erde vor der Sonne vorüberzieht ()
Mit der sogenannten Transitmethode wurden inzwischen Tausende von extrasolaren Planeten entdeckt: Man sucht dabei nach Welten, die - von der Erde aus betrachtet - regelmäßig vor ihrer Sonne vorüberziehen und diese damit zeitweise verdunkeln. Doch von welchen extrasolaren Planeten wäre auch ein Transit der Erde vor der Sonne sichtbar? Eine neue Studie liefert nun eine Antwort. (22. Oktober 2020)
>> mehr lesen

OSIRIS-REx: Sonde berührt Asteroid Bennu ()
In über 320 Millionen Kilometer Entfernung von der Erde hat die NASA-Sonde OSIRIS-REx in der vergangenen Nacht versucht, eine Bodenprobe des Asteroiden Bennu zu nehmen. Das Manöver verlief wie geplant, ob ausreichend Material des Brockens aufgenommen wurde, wird sich in den kommenden Tagen zeigen. Bei Bedarf könnte das Manöver noch einmal wiederholt werden. (21. Oktober 2020)
>> mehr lesen

ISS: Gesucht: das perfekte Weltraum-Dinner ()
In der zweite Hälfte des kommenden Jahres soll der deutsche ESA-Astronaut Matthias Maurer erstmals zur Internationalen Raumstation ISS aufbrechen. Wie jeder Besucher der ISS wird auch für ihn ein spezielles Lieblingsgericht an Bord sein. Klar ist bislang nur, dass es sich um eine Spezialität aus seiner saarländischen Heimat handeln wird. Um welche, kann jeder mitentscheiden. (20. Oktober 2020)
>> mehr lesen

Mond: Auf der Spur des Magnetfelds des Mondes ()
Unser Mond hat kein globales Magnetfeld - zumindest heute nicht mehr. Es finden sich allerdings Regionen, in denen sich ein starkes Magnetfeld messen lässt. Schon länger rätselt man, wie diese magnetischen Flecken entstanden sind. Handelt es sich um Reste eines globalen Magnetfeldes oder sind es Folgen gewaltiger Kollisionen in der Vergangenheit? Neue Simulation erlauben nun erste Antworten. (19. Oktober 2020)
>> mehr lesen

SAINT-EX: Zwei Planeten um einen Roten Zwerg ()
Mithilfe des SAINT-EX-Observatoriums wurden jetzt zwei Exoplaneten entdeckt, die den Stern TOI-1266 umkreisen. Der Fund stellt für das Team einen wichtigen Schritt bei der Suche nach potenziell bewohnbaren Welten dar. Zudem hätte das in Mexiko stationierte, vollautomatische 1-Meter-Teleskop damit seine hohe Präzision unter Beweis gestellt. (16. Oktober 2020)
>> mehr lesen

Für eine richtige Darstellung unserer Aufnahmen sollte der Monitor so kalibriert  sein das die Farbstufen schön getrennt angezeigt werden.
Für eine richtige Darstellung unserer Aufnahmen sollte der Monitor so kalibriert sein das die Farbstufen schön getrennt angezeigt werden.

Donate our Astroprojects - thanks

aktueller Sternenhimmel über Salzburg
Sternenkarte von AstroViewer®
HTML-Code für diese Sternenkarte

All Images Copyright © MeixnerObservatorium

Das aktuelle Wetter in Walserberg (Wals-Siezenheim)
Alles zum Wetter in Österreich