Astronews

astronews.com - Aktuelle Meldungen

UWE-4: Bahnkorrekturen im Erdorbit ()
Kleinstsatelliten werden immer leistungsfähiger und dürften in Zukunft für ganz unterschiedliche Anwendungsbereiche genutzt werden können. Nun hat UWE-4, der Experimentalsatellit der Universität Würzburg, mit seinem Elektroantrieb eine neue Fähigkeit für diese Satellitenwinzlinge unter Beweis gestellt: Der Kleinstsatellit hat seine Umlaufbahn gezielt verändert. (12. August 2020)
>> mehr lesen

Dawn: Aktiver Kryovulkanismus auf Ceres? ()
Der Zwergplanet Ceres, der größte Körper im Asteroidengürtel, war bis vor eine Million Jahren Schauplatz kryovulkanischer Ausbrüche und könnte noch heute aktiv sein. Dies ergab die detaillierte Auswertung von Bildern, die die NASA-Sonde Dawn in den letzten Monaten ihrer Mission gemacht hat. Ceres präsentiert sich danach als sehr eigentümliche Welt. (11. August 2020)
>> mehr lesen

Sternschnuppen: Die Woche der Perseiden ()
In dieser Woche erreicht der jährliche Sternschnuppenstrom der Perseiden seinen Höhepunkt. Ganz optimal sind die Bedingungen für Beobachter in Mitteleuropa diesmal nicht, doch trotzdem könnten rund um das Aktivitätsmaximum bei guter Sicht einige Dutzend Sternschnuppen pro Stunde zu sehen sein. Wegen des Mondes empfehlen sich vor allem die späten Abendstunden für die Beobachtung. (10. August 2020)
>> mehr lesen

NOEMA: Wie ein junger Doppelstern gefüttert wird ()
Erstmalig wurde von Astronominnen und Astromomen eine Art Förderband beobachtet, das Material vom äußeren Bereich einer dichten Gaswolke in die Nähe eines jungen Sternpaares transportiert. Dies zeigt, dass die weitere Umgebung um junge Protosterne eine wichtige Rolle bei der Bildung und Entwicklung von stellaren Scheiben spielt. (7. August 2020)
>> mehr lesen

Biophysik: Der Ursprung des Lebens im Labor ()
In einem Laborsystem, das die geologischen Bedingungen der frühen Erde imitieren soll, stellen Biophysikerinnen und Biophysiker nach, wie sich in porösem, vulkanischem Gestein erste Erbgutbausteine vervielfältigt haben könnten. Sie beobachteten dabei eine Art Mikrogolfstrom für Moleküle, die als Bausteine des Lebens gehandelt werden. (6. August 2020)
>> mehr lesen

VLBA: Planetenfund durch Astrometrie im Radiobereich ()
Einem internationalen Team von Astronominnen und Astronomen ist es gelungen, einen saturnähnlichen extrasolaren Planeten in einer Umlaufbahn um einen massearmen kühlen Stern aufzuspüren. Der Fund gelang dank eines Netzwerks aus Radioteleskopen, durch das die vom Planeten verursachte systematische Bewegung des Sterns nachgewiesen werden konnte. (5. August 2020)
>> mehr lesen

Laser: Weltraumschrott auch am Tag im Visier ()
Die Hinterlassenschaften der Raumfahrt bedrohen aktive Satelliten im Erdorbit. Um die Gefahr zu reduzieren müssen die Bahnen der Partikel dieses sogenannten Weltraumschrotts möglichst genau bekannt sein. Einem Team der Laserstation Graz Lustbühel ist dabei nun ein wichtiger Schritt gelungen: Sie konnten den Abstand zu Weltraumschrott am helllichten Tag messen. (4. August 2020)
>> mehr lesen

VERITAS: Der Durchmesser ferner Sterne ()
Mit den vier Teleskopen des VERITAS-Observatoriums ist es einem Team von Astronominnen und Astronomen nun gelungen, den Durchmesser von zwei Sternen zu bestimmen, die 500 und 2000 Lichtjahre von der Erde entfernt sind. Die Teleskope suchen eigentlich nach Tscherenkow-Licht, für die Studie nutzte das Team Zeiten, in denen solche Beobachtungen nicht möglich waren. (4. August 2020)
>> mehr lesen

Kilo-Degree-Survey: Universum homogener als gedacht? ()
Die Materie im Universum könnte gleichmäßiger verteilt sein als vom Standardmodell der Kosmologie vorhergesagt. Dies ergab jetzt die Analyse von Daten des Kilo-Degree-Survey, der auf Beobachtungen mit dem VLT Survey Telescope in Chile beruht. Die Himmelsdurchmusterung deckt fünf Prozent des Himmels ab und umfasst 31 Millionen Galaxien. (3. August 2020)
>> mehr lesen

Der Sternenhimmel im August 2020: Zwei Gasriesen, Mars und die Perseiden ()
Mit dem Kometen NEOWISE bot der Juli ein unerwartetes Highlight am nächtlichen Himmel. Doch auch ohne Komet lohnt ein Blick an das sommerliche Firmament: Auffällig sind dort weiterhin die beiden Gasriesen Jupiter und Saturn, Mars wird immer heller und Sternschnuppenfreunde können sich auf den Meteorstrom der Perseiden freuen. (1. August 2020)
>> mehr lesen

ALMA: Hinweise auf Neutronenstern in Supernova 1987A ()
Astronominnen und Astronomen sind einem 33 Jahre alten Rätsel um die Supernova 1987A auf der Spur: Was blieb von dem Stern übrig, dessen Explosion im Jahr 1987 zu verfolgen war? Beobachtungen mit dem Radioteleskopverbund ALMA und eine neue theoretische Studie haben jetzt konkrete Hinweise dafür ergeben, dass sich in dem Überrest ein Neutronenstern verbirgt. (31. Juli 2020)
>> mehr lesen

Meteoriten: Wie entstehen Pallasite? ()
Pallasite gehören zur Gruppe der Stein-Eisen-Meteoriten und zählen zu den optisch schönsten Brocken aus dem All. Wie sie genau entstehen, war bislang allerdings umstritten. Mithilfe einer neuen Hochdruckpresse ist es einem Wissenschaftsteam nun erstmals gelungen, die Entstehung dieser Meteoriten vollständig experimentell zu simulieren. (30. Juli 2020)
>> mehr lesen

Für eine richtige Darstellung unserer Aufnahmen sollte der Monitor so kalibriert  sein das die Farbstufen schön getrennt angezeigt werden.
Für eine richtige Darstellung unserer Aufnahmen sollte der Monitor so kalibriert sein das die Farbstufen schön getrennt angezeigt werden.

Donate our Astroprojects - thanks

aktueller Sternenhimmel über Salzburg
Sternenkarte von AstroViewer®
HTML-Code für diese Sternenkarte

All Images Copyright © MeixnerObservatorium

Das aktuelle Wetter in Walserberg (Wals-Siezenheim)
Alles zum Wetter in Österreich