Lovejoy C/2014 Q2

Lovejoy C/2014 Q2 Schweifdetail MeixnerObservatorium
Lovejoy C/2014 Q2 Schweifdetail MeixnerObservatorium
Lovejoy C/2014 Q2 Invertierte Aufnahme MeixnerObservatorium
Lovejoy C/2014 Q2 Invertierte Aufnahme MeixnerObservatorium
Aufsuchkarte Lovejoy - von Sky and Telescope
Aufsuchkarte Lovejoy - von Sky and Telescope

Teleskop: Celestron CPC 11

Kamera: Canon Eos 1000 Da

Montierung: Celestron HD Pro Wedge

Brennweitenreduzierung: Starizona Hyperstar 3 for C11

Software: DSS, Fitswork, PS CS6

Zubehör: 8x50Sucher

Auflösung:

Datum: 13. Jänner 2015

Frames: 40 x 30 sek.

Aufnahmedauer: 20 min.

Durchschnittliches Mondalter:

Durchschnittliche Mondphase:

Standorte: Heimsternwarte , Salzburg, Wals, Österreich

Komet C/2014 Q2

 

Lovejoy C/2014 Q2 ist ein langperiodischer Komet.

 

Am 17.08.2014 entdeckte der australische Amateurastronom Terry Lovejoy seinen 5. Kometen als Objekt 15. Größe im Sternbild Achterdeck.

Bahnberechnungen haben gezeigt, dass er sich der Erde am 07.01.2015 bis auf rund 70 Mil. Kilometer (0.469 AE) nähern wird und er dabei eine Helligkeit von etwa 8 mag erreichen könnte.

In den folgenden Wochen ist die Helligkeit von C/2014 Q2 (Lovejoy) deutlich stärker angestiegen als erwartet. Dieser Trend hat angehalten, so erreichte er Ende Dezember bis in den Februar hinein eine Helligkeit von mehr als 6 mag und ist bei Landhimmelbedingungen mit bloßem Auge sichtbar.

Ab der zweiten Novemberhälfte entwickelte C/2014 Q2 einen deutlichen Gasschweif, welcher bis Mitte Dezember eine Länge von 2 Grad erreicht hat. Der grün leuchtende Komet und auch die überraschend starke Helligkeitsentwicklung bilden eine erstaunliche Parallele zu dem im Vorjahr - ebenfalls von Terry Lovejoy - entdeckten Kometen Lovejoy (C/2013 R1).

Am 13.12.2014 gelang in Australien unter hervorragenden Bedingungen die erste Beobachtung von Komet Lovejoy mit bloßem Auge. In den folgenden Tagen wurde durch Beobachter auf der Südhalbkugel eine deutliche Helligkeitssteigerung (auf ca. 5.6 mag) festgestellt.

Die Helligkeit von Lovejoy (C/2014 Q2) lag um Weihnachten bei etwa 5.4 mag. Der überaus dynamische Gasschweif hat eine Länge von ca. Grad erreicht. Am 23./24.12.2014 wurde ein Schweifabriss beobachtet.

Die Helligkeit von Komet Lovejoy (C/2014 Q2) ist bis zum 7. Januar 2015 auf 4.3 mag angestiegen. Mit diesem Anstieg hat nun das beste Beobachtungsfenster begonnen. Selbst von Städten heraus ist Lovejoy jetzt mit dem Fernglas sichtbar, am Stadtrand und erst recht an dunklen ländlichen Standorten kann man den Schweifstern gut mit bloßem Auge sehen.

Zur Monatsmitte hin stieg die Helligkeit von Lovejoy weiterhin leicht an, am 13.01.2015 wurden ca. 3.8 mag berichtet.

 

Daten zum Kometen Lovejoy:

Entdeckung: 17.08.2014

Perihel: 30.01.2015, 1.290 AE

Erdnähe: 07.01.2015, 0.469 AE

Neigung der Bahn zur Erdbahn: 80 Grad

Umlaufszeit um die Sonne: 13520 Jahre

Mit bloßem Auge sichtbar: 13.12.2014 - 10.02.2015 (Prognose)

Max. Helligkeit: 3.8 mag

Max. Schweiflänge: 8.5 Grad


Weitere Aufnahmen Komet Lovejoy

Für eine richtige Darstellung unserer Aufnahmen sollte der Monitor so kalibriert  sein das die Farbstufen schön getrennt angezeigt werden.
Für eine richtige Darstellung unserer Aufnahmen sollte der Monitor so kalibriert sein das die Farbstufen schön getrennt angezeigt werden.

Donate our Astroprojects - thanks

aktueller Sternenhimmel über Salzburg
Sternenkarte von AstroViewer®
HTML-Code für diese Sternenkarte

All Images Copyright © MeixnerObservatorium

Das aktuelle Wetter in Walserberg (Wals-Siezenheim)
Alles zum Wetter in Österreich