NGC 6823 • C 1941+231 • OCl 124 • Cr 405 • GC 4512 • H VII 18 • h 2049 •

NGC 6823 • C 1941+231 • OCl 124 • Cr 405 • GC 4512 • H VII 18 • h 2049 • HAlpha Filter - MeixnerObservatorium
NGC 6823 • C 1941+231 • OCl 124 • Cr 405 • GC 4512 • H VII 18 • h 2049 • HAlpha Filter - MeixnerObservatorium

Teleskop: Celestron CPC 11

Kamera: ZWO ASI 1600 mm pro

Brennweitenreduzierung: Starizona Hyperstar 3 for C11

Software: Astropixelprocessor, Adobe Photoshop CS5

Zubehör: Celestron 600/80 Leitrohr für Autoguider

                   MGEN3 Autoguider

                   Filter: Baader f2 Highspeed - HAlpha

 

Auflösung:    Datum:

Aufnahmedauer: 2 Stunden

Durchschnittliches Mondalter: Tage

Durchschnittliche Mondphase

RA Zentrum:  19h 43m 09,9s             DEC Zentrum:   +23° 18′ 00″

 

Standorte: Heimsternwarte, Wals, Salzburg, Österreich

Auf einem Blick:

 

 
NGC 6820 & NGC 6823
AladinLite
Sternbild Fuchs
Position
Äquinoktium: J2000.0
Rektaszension 19h 43m 09,9s [1]
Deklination +23° 18′ 00″ [1]
Erscheinungsbild
Klassi­fikation I3pn [2]
Helligkeit (visuell) 7,1 mag [2]
Winkel­ausdehnung 7.0' [2]
Physikalische Daten
Entfernung [3] 6200 Lj
(1893 pc)
Durchmesser 50 Lj
Alter 2 Mio. Jahre
Geschichte
Entdeckt von William Herschel
Entdeckungszeit 17. Juli 1785
Katalogbezeichnungen
 NGC 6823 • C 1941+231 • OCl 124 • Cr 405 • GC 4512 • H VII 18 • h 2049 •
 

 

 

 
 
   
   
 
 
   
   
   
 
   
   
 
 

Objektinformation:

 

 

NGC 6823

 

ist ein offener Sternhaufen vom Typ I3pn im Sternbild Fuchs am Nordsternhimmel. Er hat eine scheinbare Helligkeit von 7,1 mag und einen Winkeldurchmesser von 7'. Der Haufen befindet sich in einer Entfernung von 6.000 Lichtjahren innerhalb der Emissionsnebels NGC 6820 nahe Messier 27. Er hat einen Durchmesser von etwa 50 Lichtjahren, sein Alter wird auf 2 Millionen Jahre geschätzt.

Entdeckt wurde das Objekt am 17. Juli 1785 von William Herschel.

 

Text: Wikipedia

NGC 6823 • C 1941+231 • OCl 124 • Cr 405 • GC 4512 • H VII 18 • h 2049 • HAlpha Filter invertierte Aufnahme - MeixnerObservatorium
NGC 6823 • C 1941+231 • OCl 124 • Cr 405 • GC 4512 • H VII 18 • h 2049 • HAlpha Filter invertierte Aufnahme - MeixnerObservatorium
NGC 6823 • C 1941+231 • OCl 124 • Cr 405 • GC 4512 • H VII 18 • h 2049 • HAlpha Filter Annotated Image - MeixnerObservatorium
NGC 6823 • C 1941+231 • OCl 124 • Cr 405 • GC 4512 • H VII 18 • h 2049 • HAlpha Filter Annotated Image - MeixnerObservatorium
NGC 6823 • C 1941+231 • OCl 124 • Cr 405 • GC 4512 • H VII 18 • h 2049 •- Finderchart / Aufsuchkarte  MeixnerObservatorium
NGC 6823 • C 1941+231 • OCl 124 • Cr 405 • GC 4512 • H VII 18 • h 2049 • - Finderchart / Aufsuchkarte MeixnerObservatorium

Interessante Arbeiten über NGC 6823

Für eine richtige Darstellung unserer Aufnahmen sollte der Monitor so kalibriert  sein das die Farbstufen schön getrennt angezeigt werden.
Für eine richtige Darstellung unserer Aufnahmen sollte der Monitor so kalibriert sein das die Farbstufen schön getrennt angezeigt werden.

Donate our Astroprojects - thanks

aktueller Sternenhimmel über Salzburg
Sternenkarte von AstroViewer®
HTML-Code für diese Sternenkarte

All Images Copyright © MeixnerObservatorium

Das aktuelle Wetter in Walserberg (Wals-Siezenheim)
Alles zum Wetter in Österreich