NGC 7380 bzw. Sh2-142, auch Zauberernebel (engl.: Wizard Nebula)

NGC 7380 bzw. Sh2-142, auch Zauberernebel (engl.: Wizard Nebula) - MeixnerObservatorium
NGC 7380 bzw. Sh2-142, auch Zauberernebel (engl.: Wizard Nebula) - MeixnerObservatorium

Teleskop: Celestron CPC 11

Kamera: Canon EOS 1200 Da

Filter: Astronomic CCD CLS

Brennweitenreduzierung: Starizona Hyperstar 3 for C11 / 560mm

Software: PixInsight ,  Adobe Photoshop CS5;

Zubehör: Lacerta MGEN2 mit 8x50Sucher

Datum: 10. November 2018

Aufnahmedauer: 5 h 30 min.  

 

Standorte: Heimsternwarte, Wals, Salzburg, Österreich

Auf einen Blick


Beobachtungsdaten
ÄquinoktiumJ2000.0, Epoche: J2000.0
Sternbild Cepheus
Rektaszension 22h 47m
Deklination +58° 07′ 0″
Physikalische Daten
Zugehörigkeit Milchstraße
Entfernung ca. 7000 Lj
Durchmesser ca. 100 Lj
Geschichte
Entdecker Caroline Lucretia Herschel
Entdeckung 7. August 1787[1]
Katalogbezeichnungen
Nebel Sh2-142, LBN 511
Sternhaufen Cr 452, OCl 244, Lund 1022, C 2151+470
 
   

Objektinformation:

 

 

NGC 7380 bzw. Sh2-142, der Wizard- oder auch Zauberernebel ist ein eindrucksvolles Beispiel eines galaktischen Emissionsnebels, wie sie zahlreich auch in den Spiralarmen unseres heimatlichen Milchstraßensystems beobachtet werden können. 

 

Eingebettet in den Nebel zeigt sich ein offener Haufen von jungen heißen Sternen, welche diesen zum Leuchten, hauptsächlich im
roten Licht des ionisierten Wasserstoffes (H II), anregen. NGC 7380 ist überdies ein Gebiet aktiver Sternentstehung.

 

Mit einiger Fantasie kann der Beobachter in der Nebelstruktur das Gesicht eines Zauberers oder Hexenmeisters erkennen, was NGC 7380 auch zu seiner eigentümlichen Bezeichnung verhalf.

 

Die dunklen, wellenförmigen Strukturen innerhalb des Nebels entstehen durch den UV-Strahlungsdruck der hier vorhandenen
jungen und sehr heißen Haufensterne. Der Wizardnebel ist im Sternbild Kepheus mitten in der Milchstraße gelegen, befindet sich in einer
Entfernung von ca. 7000 Lj. und besitzt einen Durchmesser von rund. 100 Lj.

Für eine richtige Darstellung unserer Aufnahmen sollte der Monitor so kalibriert  sein das die Farbstufen schön getrennt angezeigt werden.
Für eine richtige Darstellung unserer Aufnahmen sollte der Monitor so kalibriert sein das die Farbstufen schön getrennt angezeigt werden.

Donate our Astroprojects - thanks

aktueller Sternenhimmel über Salzburg
Sternenkarte von AstroViewer®
HTML-Code für diese Sternenkarte

All Images Copyright © MeixnerObservatorium

Das aktuelle Wetter in Walserberg (Wals-Siezenheim)
Alles zum Wetter in Österreich