Astrofoto der Woche

Wir sind sehr stolz unser ersten veröffentlichtes Foto - Astrofoto der Woche (KW 8) der VdS

Aufnahmen von M 42 gibt es überall in großer Zahl, auch als Bildeinsendungen zum AdW. So ist das AdW-Team bei diesem Deep-Sky-Objekt eher zurückhaltend. Die Aufnahme von Irene und Robert Meixner aus Wals bei Salzburg hat aber einen besonderen Charme. Beide betreiben die Astrofotografie noch nicht lang. Und doch haben sie bereits eine Gartensternwarte errichtet, die demnächst auch im VdS-Journal vorgestellt wird. Hier entstand dieses Bild sozusagen als „eigenes kleines Weihnachtspräsent“.

Über den Orionnebel selbst sollen jetzt keinerlei nähere Infos erfolgen, das kann jeder Leser im Archiv sehr gut bei der Ausgabe 9/2014 nachvollziehen.

Aufnahmedatum war die Nacht vom 23. auf den 24. Dezember 2014. Dies war seit langer Zeit die einizige klare Nacht. Zum Einsatz kam ein Celestron CPC 11 Hyperstar, dazu als Kamera eine Canon 1000 Da. Die effektive Brennweite betrug 560 mm (d.h. Öffungverhältnis 1:2, Apertur f/2 bzw. Blende 2). Bei ISO 200 wurde 70 x 3 Minuten belichtet.

Ein gelungenes Bild, das in der farblichen Darstellung sehr ansprechend ist. Nördlich von M 42 kommt auch der blau schimmende Reflexionsnebel NGC 1977 gut zur Geltung. Ein kleiner Tipp sei aber doch angefügt: Die Schärfung sollte als Mittel zur Bildoptimierung ruhig ein wenig dezenter gehalten werden, so dass die dunklen Schärfungsringe um die Sterne nicht so direkt ins Auge fallen, gerade in den helleren Nebelpartien.

Koordinaten J2000.0:

RA = 05 h 35,4 min, DEK = -05° 27’

8. Woche - Der Große Orionnebel Messier 42             http://www.astronomie.de/aktuelles-und-neuigkeiten/astrofoto-der-woche/

Artikel über unsere Sternwarte im VdS-Journal Nr. 56